FRIEDENSSTADTaktiv
NEUIGKEITEN UNSER GRÄTZEL HILFE EINBRUCH PRESSE INFORMATION WAS UNS BEWEGT Hörndlwald - Verbauung? Fluglärm Graffiti KH Lainz/Hietzing, Geriatrie Hunde Briefkästen Verschönerungsverein Verschiedenes WIEN aktiv Sponsoren & Spenden WAS UNS BEWEGT > Briefkästen

Zuwenige Briefkästen?!

Briefkasten

Hallo Heinz B.   In der Steinklammergasse 21, Sillergasse 55, Dr Schoberstr.3 und Hermesstr.1e neben der Trafik befinden sich noch Briefkästen zum Briefe aufgeben, außerdem nimmt auf ersuchen auch gerne dein Briefträger einmal einen Brief mit. Es besteht auch die Möglichkeit unter www.post.at/briefkastenfinder.php nachzuschauen wo es noch solche Aufgabeeinrichtungen gibt. Als Pro Nachbar befürworter, sehe ich hier auch die Möglichkeit auf ein nachbarschaftliches zusammentreffen.  

Ich hoffe geholfen zu haben.   Gerhard C.  

PS: Laut Universaldienstverordnung ist die Post verpflichtet im Umkreis von 1km einen  "Briefaufgabekasten" zu errichten. Ich bin der Meinung es gibt ausreichend davon, siehe Briefkastenfinder und sind wir ehrlich, wie viele Briefe werden pro Briefkasten eingeworfen?


Wer in der Buchbindergasse wohnt und einen Brief aufgeben muß, kann sich auf längere Fußwege einstellen. Die Nächsten Briefkästen sind in der Hermesstrasse, am Sillerplatz bzw. auf halben Weg nach Mauer. Für ältere oder gebrechliche Mitbürger ganz schön beschwerlich. Außerdem sind die bestehenden Briefkästen so angebracht, dass man mit dem Auto nicht stehen bleiben kann. Warum werden Briefkästen nicht an Autobushaltestellen oder in deren Nähe angebracht.? Heinz B.

Antwort durch Herrn Dipl.-Ing. Heinz Gerstbach, Bezirksvorsteher:

Den Hinweis auf die fehlenden Briefkästen habe ich an die Post weitergeleitet.


 

Ihre Meinung ist uns wichtig    Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema
© 2007-2018 KingBill SoftwareImpressum